Pflegeleitbild

Wir pflegen unsere Patienten, wie auch wir gepflegt werden möchten. Wir richten unsere Pflegeleistungen nach unserer ganzheitlichen und ökologischen Überzeugung aus.

Einleitung

Der sich uns anvertraute Patient steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir geben ihm die Möglichkeit, in seiner gewohnten Umgebung versorgt zu werden. Ein besonderes Anliegen ist es uns, den Patienten in seinem individuellen Menschsein anzunehmen und zu respektieren. Eine vertraute Beziehung und gegenseitige Anerkennung ist unerlässlich.

Unsere ganzheitliche Pflege und Betreuung ist an das Pflegemodell von Monika Krohwinkel angelehnt.

Unser Menschenbild

Wir verstehen Pflege als einen Beitrag, um Mensch und Natur in Einklang zu bringen. Der Mensch ist eine Einheit von Körper, Seele und Geist. Der Mensch wird von uns grundsätzlich als selbstständig und verantwortlich für sein Handeln gesehen. Ist dieses eingeschränkt oder zur Zeit nicht gegeben, sehen wir unsere Aufgabe darin, diese wiederherzustellen oder beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Wir möchten Hilfe zur Selbsthilfe geben, mit dem Ziel, ein selbst bestimmendes Leben oder auch ein selbst bestimmendes Sterben in der eigenen Häuslichkeit zu ermöglichen.

Unser Pflegekonzept

Unsere zielorientierte Pflege unterstützen wir durch die Umsetzung des Pflegeprozesses. Dieser findet sich in der Dokumentation wieder, die jederzeit für Patient, Angehörige und dem Hausarzt zur Einsicht vorliegt.

Als Gast im Hause unsere Patienten versuchen wir ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren. Wir achten dabei darauf, die Räumlichkeiten nicht in erster Linie der Pflege anzupassen, sondern die Pflege den Räumlichkeiten. Damit wollen wir - sofern möglich - die vertraute Umgebung unserer Patienten erhalten.

Um eine vertraute Beziehung zwischen Pflegepersonal und Patient zu ermöglichen, wird die Dienstplanung so gestaltet, dass ein häufiges Wechseln der Pflegekräfte vermieden wird. Jeder Mitarbeiter kann bei Nachfrage Auskunft über den Dienstplan geben.

Um unsere Qualität immer weiter auszubauen, sind alle Mitarbeiter verpflichtet, regelmäßig an Fortbildungen teilzunehmen. Neue Erkenntnisse aus der Medizin und anderen Wissenschaften beziehen wir in unsere Arbeit ein.

Wir gehen offen auf Patienten aus anderen Kulturkreisen zu und versuchen gemeinsam nach seinen individuellen Bedürfnissen unsere Versorgung auszurichten. Gegenseitige Achtung und Toleranz prägen unser Handeln. Wir ermöglichen unseren Patienten auch ihren religiösen Gewohnheiten nachzugehen und unterstützen sie wo es möglich ist.

Wir bemühen uns im Kontakt mit Angehörigen, Ärzten, Nachbarn und andere soziale oder religiöse Einrichtungen um partnerschaftliches Verhalten, Freundlichkeit und Sachlichkeit.

Unsere Mitarbeiter finden eine familienfreundliche Atmosphäre vor. Der Betrieb ist schon seit 2012 mit dem Familiensiegel ausgezeichnet. Neben Arbeitszeitflexibilität gibt es viele flankierende Maßnahmen, die eine gute Work – Life Balance ermöglicht.

Unsere Verpflichtung

Die praktische Umsetzung dieses Leitbildes ist ein wesentlicher Gesichtspunkt bei der qualifizierten Versorgung unserer Patienten. Mit diesen Zielen identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Geschäftsleitung.